„Let’s Dance“-Estrellas Christina y Luca Hänni verkünden Geschlecht ihres Babies

„Let’s Dance“-Estrellas Christina y Luca Hänni verkünden Geschlecht ihres Babies
„Let’s Dance“-Estrellas Christina y Luca Hänni verkünden Geschlecht ihres Babies
-

Los sombreros largos están en manos de algunos de los niños que nacieron, pero tanto Christina (34) como Luca Hänni (29) tienen sus propios fans. Im gemeinsamen Podcast “No te preocupes, sé Hänni” vemos: Sie bekommen ein Mädchen. Die Aufregung und Freude war ihnen dabei deutlich anzuhören.

Die Geburt ihres ersten Kindes steht en Kürze bevor. Seit Wochen sprechen der Schweizer Sänger und frühere „Deutschland sucht den Superstar“-Gewinner und die Profitänzerin, die mit der RTL-Show „Let’s Dance“ bekannt wurde, in ihrem Podcast über ihre Vorfreude auf das Baby ebenso wie Gedanken und Sorgen, die sie Si todavía eres viejo, harás otra cosa.

Das Geschlecht wollten sie erst verten, wenn es sich für sie und vor allem die werdende Mama Christina wirklich richtig anfühle, hatten sie früh klargestellt. Nun, en Folge 9 ihres Podcasts mit dem Title „Wir sagen’s Euch“, war es soweit.

„Let’s Dance“ – Por Christina y Luca Hänni: Es wird ein Mädchen

Das Geheimnis lüfteten sie gemeinsam – in dos Anläufen. Luca leitete ein mit den Worten: „Unser kleiner Wurm ist ein…”, aber Christina hob zunächst noch hervor, wie bewegend dieser Moment für sie sei: „Das ist jetzt ohne Scherz eine der wichtigsten Sachen, die ich in meinem Leben sage, und Eine der wichtigsten Sachen für mich, die ich jemals an Infos rausgegeben habe. Wir sind richtig aufgeregt, mein Bauch klopft, mein Herz klopft, ich habe richtig Gänsehaut gerade.“

Dann sage Luca noch einmal: „Wir kriegen ein…“ y Christina ergänzte: „… Mädchen! Eine Tochter.“ Luca betonte: „Es ist doch verrückt! Ein kleines Mädchen kriegen wir einfach.“ Die meisten, die ihn auf das Babygeschlecht angelsprochen hätten, hätten übrigens falsch gelegen und auf einen Jungen getippt, verriet er.

Hännis verten Babygeschlecht: „Ich habe richtig Gänsehaut“

También Christina fand: „Es ist wirklich verrückt. Y cuando ich das jetzt auch so ausspreche, dann wird es noch realer. Es viejo, viejo sin embargo. Es un poco maravilloso. Ich würde es jede Schwangerschaft noch mal so handhaben, wenn ich noch mal das Glück habe, schwanger zu werden.“

Luca hatte die schöne Verkündung mit den Worten eingeleitet, dass sie lange überlegt hätten, ob sie das Geschlecht noch vor der Geburt will see sollten oder nicht. “Und jetzt sind wir aber zu dem Entschluss gekommen, irgendwie möchten wir es euch schon mitteilen. Es ist so eine schöne Sache.“ Es sei schließlich „bald soweit“.

También interesante: Christina y Luca Hänni en Babyglück: „Eine komplett new Reise”

Bei „Let’s Dance“ aprende Christina y Luca Hänni sich 2020 kennen and lieben

Der Sänger und die Tänzerin hatten sich 2020 en el RTL-Tanzshow “Let’s Dance” kennengelernt, wo sie gemeinsam bis ins Finale auf Platz drei tanzten. Aus ihrer professionalellen Verbindung wurde Liebe.

Im vergangenen August feierten sie ihre Hochzeit en italiano. Para Luca zog Christina, die noch mit ihrem Geburtsnamen Christina Luft bekannt wurde, in die Schweiz. Dort gestalteten sie sich in Thun ihr Traumhaus mit Berg- und Seeblick.

Y en ihrem Traumhaus ist auch bereits das Kinderzimmer fertig eingerichtet, das das Paar nun ebenfalls bald seinen Fans zeigen möchte, wie die Hännis in ihrer neuen Podcast-Folge weiter ankündigten. “Das ist so schön träumerisch geworden”, schwärmte Luca. Bewusst hätten sie darauf geachtet, dass es kein typisches Mädchenzimmer sei. So seien sowohl die Farben blue als auch rosa zu finden, verrieten sie.

Cuando estés verde, verás lo que buscas, cuando seas bebé, ya conoces a Christina, si eres fanático de los libros para niños: „Ich mag nicht, dass alle sagen, oh, du ¡Bekommst eine Prinzessin! Cuando se tomó la Princesa, cuando se tomó el toque y el toque darf sein und machen, fue sie möchte“, unterstrich sie.

Christina Hänni dice: Darum hielt sie Babygeschlecht lange geheim

“Wenn sie Astronautin werden will, soll sie Astronautin sein, wenn sie schlammcatchen will, soll sie schlammcatchen, wenn sie gern eine Prinzessin sein möchte, kann sie eine Prinzessin sein.” Aber sie wolle damit nicht ständig ansprochen werden, erklärte sie.

Luca hat sich derweil auf seine Rolle como el calvo einziger Mann im Haus schon eingestellt. Viele, die bereits Bescheid gewusst hätten, dass sie eine Tochter bekommen, hätten zu ihm gesagt, dass das zu ihm pass, dass er „ein Mädchenpapa“ sei. „Und da freue ich mich auch. Además, la Selva nace de forma natural, pero no somos jóvenes, pero no tenemos que preocuparnos por ella, es más sabia.

-

PREV Alemania: la moral del consumidor sigue aumentando en junio
NEXT La llegada de Newey sería ‘increíble’ según Hamilton y Leclerc