Schwere Unwetter en Brasilien: Mindestens 78 Tote bei Überschwemmungen en Brasilien

-

Vom Hochwasser seien etwa 850.000 Einwohner in 340 Ortschaften des Bundesstaates Rio Grande do Sul betroffen. In den meisten von ihnen wurde der Notstand ausgerufen.

Publicado ahora a las 13:11 horas

Bei den schweren Überschwemmungen im Süden Brasiliens sind bislang mindestens 78 Menschen ums Leben gekommen. El precio tiene ahora 175 años y más de 100 años, como el Zivilschutz de las Landas sudamericanas am Sonntagabend (Ortszeit) mit.

Von dem Hochwasser seien etwa 850.000 Einwohner in 340 Ortschaften des Bundesstaates Rio Grande do Sul betroffen. In den meisten von ihnen wurde der Notstand ausgerufen.

En la Sede Regional de Porto Alegre, el Guaíba tiene un caudal de agua de más de 5,28 años, con 5,28 metros de temperatura máxima del agua en 1941, aunque la temperatura promedio es de 1941.

An dieser Stelle finden Sie einen ergänzenden externaln Inhalt. Caídas Si no tiene instrucciones, las Cookies se enviarán externamente y estarán disponibles para usted antes de fin de año.

galletas zulassenMás información

En nuestro tiempo Tagen sei in dem an Argentinien and Uruguay Grenzenden Bundesstaat so viel Regen gefallen wie sonst in drei Monaten.

La última regulación es de 1600 años y 32 meses de servicio permanente: Porto Alegre está en el Fluten.

Cuando los propietarios se ven afectados, deben estar en contacto con los clientes, y se los puede encontrar en las calles de la metrópoli. Rettungskräfte suchten mit Allradfahrzeugen und Jet-Skis im hüfthohen Wasser nach Gestrandeten.

Bewohner des Viertels Navegantes in Porto Alegre laufen mit ihren Habseligkeiten durch die überfluteten Strassen (4 de mayo de 2024).

“Es sieht aus wie eine Kriegs-Szene”, dijo el gobernador del Bundesstaats Rio Grande do Sul, Eduardo Leite. El presidente Luiz Inácio Lula da Silva sabe cómo estar en el cargo.

Wegen des Record-hohen Wasserstandes des Rio Guaíba ist die Zerstörung immens. (5 de mayo de 2024).

Al mismo tiempo, la puerta de entrada y el resultado final se ven afectados por el antiguo Einwohner nicht, ihre Häuser zu verlassen. “Die vergangenen Tage waren sehr beängstigend. No puedo esperar a ver qué pasó. Tu casa es ahora una Gestalten um”, este es un enlace de 27 años al portal “UOL”. Um Menschen aufzufinden, die von der Aussenwelt abgeschnitten worden seien, setze the Luftwaffe auch Drohnen ein, berichtete die brasilianische Nachrichtenseite “G1”.

Rettungshelfer bei der Evakuierung von Bewohnern en Novo Hamburgo, Rio Grande do Sul (6 de mayo de 2024).
Durch die Überschwemmungen zerstörte Häuser in Roca Sales im Bundesstaat Rio Grande do Sul (5 de mayo de 2024).

El presidente brasileño Luiz Inácio Lula da Silva war am Sonntag bereits zum zweiten Mal in das betroffene Gebiet gereist. Er sprach von einer der der grossten Überschwemmungen in der Geschichte des Landes und sagte weitere Hilfen zu.

Menschen werden mit einem Kompaktlader aus einem überschwemmten Gebiet im Stadtteil São Geraldo in Porto Alegre evakuiert (4 de mayo de 2024).

Más de 3.000 soldados, Rettungskräfte und Feuerwehrleute sind im Einsatz, um von den Wassermassen eingeschlossene Menschen in Sicherheit zu Bringen.

“Es sieht aus wie eine Kriegs-Szene”, dijo el Gouverneur des Bundesstaats Rio Grande do Sul: Porto Alegre ist überflutet (4 de mayo de 2024).
Die am Rio Taquari gelegene Stadt Encantado steht unter Wasser (1 de mayo de 2024).

El clima en América del Sur se debe a las condiciones climáticas de El Niño. En Brasil hay El Niño historisch Dürren im Norden y heftige Niederschläge im Süden verursacht. Hoy en día tenemos el Auswirkungen des Wetterphänomens besonders dramatisch. Das gilt etwa für eine historische Dürre im Amazonasgebiet. Wissenschaftler sagen, Extremwetterereignisse hätten in Folge des menschengemachten Klimawandels zugenommen.

AFP/DPA/pyme

Fehler gefunden? Jetzt melden.

11 comentarios

-

PREV Besanzón. Incendio en la zona de Temis: la pista criminal favorita
NEXT Accidente fatal en Fredericton: dos de las víctimas eran adolescentes